Was ist der Kaitzbachkastanie e.V.

Der Kaitzbachkastanie e.V. ist der Verein, den wir im Herbst 2020 gegründet haben, um das Projekt KuRSiF möglich zu machen. Der Name entstand aufgrund des Orts, an dem wir uns im Sommer 2020 Pandemie-konform (und ohne Räumlichkeiten) treffen konnten und somit alles begann. Der Verein ist quasi der administrative Teil des KuRSiF. Während wir uns als Team des KuRSiF verstehen und auch die Veranstaltungen in und um die Räumlichkeiten so gestalten, schaffen wir jegliche Rahmenbedingungen (Finanzierung, Organisation, Versicherung etc.) für deren Realisierung im Verein.

Mehr zur Mitglieder-Struktur im Kaitzbachkastanie e.V.

Es gibt derzeit zwei Arten von Mitgliedschaften, um den Verein und somit das Projekt KuRSiF zu unterstützen: die „ordentliche Mitgliedschaft“ und die „Fördermitgliedschaft“.

Ordentliche Mitglieder“ sind Menschen, die das Projekt super finden und vor allem mit ihrer Zeit und Teilhabe unterstützen und gestalten wollen. Für ihre Mitgliedschaft im Verein zahlen die Mitglieder einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, um beispielsweise Verwaltungskosten zu decken. Für ordentliche Mitglieder gibt es hierbei ein 3-Preis-Modell, womit wir versuchen wollen, Allen, die darauf Lust haben unabhängig von ihrer finanziellen Lage, die Möglichkeit zu geben, mit zu gestalten. Der Jahresbeitrag kann also je nach Wunsch in Höhe des Sozial-, Normal- oder Solibeitrags gezahlt werden. Wer sich den Normalbeitrag also nicht leisten kann oder möchte, kann auch mit dem Sozialbeitrag Mitglied sein. Wer das Projekt dagegen dauerhaft über den Normalbeitrag hinaus finanziell unterstützen möchte, wählt den Solibetrag. Darüber hinaus ist es den Mitgliedern möglich, den Sozial- oder Normalbeitrag auch, statt finanziell, in Arbeitsstunden abzuleisten. Wer sich also die finanzielle Unterstützung des Vereins gar nicht vorstellen kann, kann auch einfach eine Aufgabe übernehmen, an der sie*er Spaß hat!

Zu den „Fördermitgliedern“ zählen Menschen (oder auch juristische Personen z.B. Firmen oder andere Vereine), die das KuRSiF gerne unterstützen wollen und finanziell gut aufgestellt sind, aber beispielsweise leider keine Zeit haben, aktiv mit zu arbeiten. Diese haben also über die Fördermitgliedschaft die Möglichkeit, uns dauerhaft dabei zu helfen, die Miete und andere Ausgaben zu stemmen, die wir für die Realisierung von tollen Projekten haben. (Wer uns nicht dauerhaft, sondern nur einmalig finanziell unterstützen möchte: Wir freuen uns natürlich auch immer über Spenden, dafür müsst ihr aber natürlich keine Mitglieder im Verein werden.)

Wollt ihr ein Projekt im KuRSiF realisieren, wie beispielsweise einmal einen tollen Abend zu organisieren oder einfach nur als Gruppe, die Räumlichkeiten nutzen, um euch treffen zu können, so müsst ihr nicht unbedingt Mitglied im Verein werden. Dafür haben wir einen Projektleitfaden geschrieben.

Derzeit sind wir ungefähr 15 ordentliche (also aktive) Mitglieder verschiedenster Hintergründe und mit viel Motivationen für das KuRSiF. Wir freuen uns immer sehr, wenn noch mehr Menschen zu uns stoßen, die Lust haben, uns zu unterstützen. Bitte füllt dazu also den Antrag aus und lasst ihn uns zukommen. Oder meldet euch, wenn ihr noch unentschlossen seid, erst einmal so bei uns, um beispielsweise beim nächsten Arbeitstreffen einmal hereinschauen und uns kennenlernen zu können.

Weitere wichtige Dokumente

Im Folgenden findet ihr auch noch einmal wichtige Dokumente zum Thema verlinkt: Einerseits die Satzung des Kaitzbachkastanie e.V., aus dem unsere Struktur als Verein ersichtlich wird. Andererseits unser SELBSTVERSTÄNDNIS als Gruppe, wie und mit welchem Ziel wir arbeiten (wollen). Letzteres solltet ihr euch auf jeden Fall durchlesen, wenn ihr ein Mitglied werden möchtet!

Kurz zur Struktur des Vereins

Der Kaitzbachkastanie e.V. hat unter den ordentlichen Mitgliedern noch verschiedene Ämter, die auf der Jahreshauptversammlung der Mitglieder gewählt werden:

Es gibt den Vorstand, welcher aus zwei Vorsitzenden und beliebig vielen Beisitzenden besteht. Die Vorsitzenden erfüllen dabei vor allem die Funktion, dass sie den Verein (rechtlich) vertreten. Wir sind bestrebt, den Vorstand so divers wie möglich zu besetzen, momentan begrenzt sich die Diversität allerdings auf das Gender der Vorstandsmitglieder. Außer diesen Ämtern gibt es noch die Finanzerinnen und eine Person, die die Kassenprüfung (also die Überprüfung der Finanzerinnen) übernimmt. Auf der Jahresmitgliederversammlung werden außerdem wichtige Themen zum Thema Mitgliedschaft, wie bspw. die Höhe der Beiträge, beschlossen.

Das soll als kurzer Abriss reichen, habt ihr Fragen? Dann MELDET euch einfach bei uns!